Montag, 26. Oktober 2015

Online trainieren.....geht denn das?! Ja bei pur-life.de



Ich durfte über das Portal "Konsumgöttinnen" das Online-Fitnessstudio pur-life nutzen.

Ich habe pur-life nur leider nicht so richtig nutzen können, weil es mir gesundheittlich nicht so gut ging und ich viel mit Migräne zu kämpfen hatte, aber dennoch habe ich einiges ausprobieren können und die gesunde Ernährung hat bei mir mit den Videos und dem Plan viel bewirkt, sodass ich schon 6kg abgenommen habe. Am Anfang musste ich mich mit dem Aufbau und der Navigation der Seite zurecht finden, aber wenn man alles gefunden hat, und auch seine Messungen endlich mal aktualisieren konnte, dann geht es.  Ich hatte auch eine Frage an den Support dort geschickt, ob es denn Schwangerschaftsprogramme gibt, da ich diese am Anfang übersehen hatte, aber da habe ich bis heute keine Antwort bekommen. Schade! Denn irgendwann planen wir ein 2tes Kind und beim Ersten, da war man noch viel flexibler was Unternehmungen anging, deswegen finde ich pure-life in der Hinsicht wirklich toll und werde es sicher, wenn ich wieder schwanger werden sollte, nutzen, denn am Ende bin ich irgendwann durch Zufall auf die Programme gestoßen. Die Beckenbodentrainingsvideos sind toll und genauso Schwangerschaftsyoga. Die Videoqualität erinnert mich manches mal an eine Shoppingsendung von vor 10 Jahren, warum auch immer. ;)

Auch bei mir wurde der Ernährungsplan nicht wirklich abwechslungsreich automatisch gestaltet, da wurde mehrere Tage hintereinander das selbe Rezept angezeigt. Klar, man kann es manuell ändern, aber wenn es eine Planerstellung schon gibt, dann wäre es nett, wenn sie auch funktioniert.
Das Ärzte an dem Programm teilnehmen, das macht die ganze Geschichte seriöser und glaubwürdiger, denn ich habe das erste mal im ersten Begrüßungsvideo zum Thema Ernährung  wirklich verstanden, wieso dieser Jo-Jo Effekt entsteht und was im Körper passiert. Das haben sie also super drauf.
Die Seite an sich ist schlicht/modern, wenn diese unübersichtlichen Navigationen nicht wären. Zu den Live Workouts, welche angeboten werden, habe ich es nie geschafft, aber das ist auch nicht schlimm, denn man hat genügend Auwahl in der vorhandenen Kurs-Datenbank. Die Ernährungstipps und Rezepte waren gut und lecker umzusetzen und wie schon gesagt auch kompetent geschrieben oder berichtet. Die Anmeldung ging super schnell und auch den Plan konnte man gut und leicht erstellen, genauso kann man sich einen wöchentlichen Workout Plan mit den Kursen erstellen, was wirklich toll ist und Spaß gemacht hat. Es ist wirklich, wie in einem echten Fitnessstudio, aber ohne das man einen Babysitter und Co benötigt. Ich kann dieses Online-Fitnessstudio also für alle Mütter wärmstens empfehlen.  Die Pur-Bounce Kurse fand ich auch interessant und ich werde mir bald ein Trampolin kaufen um auch die nochmal testen zu können, denn das macht sicher viel Spaß.
Es gibt sogar einen Gratiszugang, bei dem man 30 Freiminuten in der Woche nutzen kann und auch auf das gesamte Kursangebot zurückgreifen darf. Wirklich fair geregelt.


Hier nochmal eine kurze Auflistung:

Die Kosten
Es gibt einen Gratis Zugang, bei dem man 30Minuten in der Woche zur Verfügung hat, dann noch einen Premium Zugang, bei dem man alle Kurse voll nutzen kann und einen Gold-Zugang, bei dem man auch den Gesundheitsbereich voll mitnutzen kann. Da gehen die Preise ab 9,99€ los, bei dem Premium Zugang konnte ich keinen Preis entdecken, zumindest in meinem Testaccount nicht. Schade! :(

Die Nutzung
Man ist schnell angemeldet und bis auf ein paar Suchaktionen und das Gefühl der Unübersichtlichkeit am Anfang, war man auch schnell dabei und hatte seinen Ernährungs und Fitnessplan erstellt oder ausgewählt. Wenn man sich dann erst einmal zurechtgefunden hat und alles gefunden hat, was man möchte oder benötigt, dann ging es auch wieder. 

Der Fitnessbereich
Man kann seinen eigenen Trainingsplan erstellen oder aber auch einen vorerstellten nutzen. Die Kursauswahl ist riesig und von Bauch-Beine-Po bis Yoga ist vieles dabei. Egal ob mit Geräten oder ohne. Es gibt Live-Kurse oder aber auch eine Datenbank, in der man die ganzen Kurse abrufen kann. 
Die Qualität der Videos war ok, aber könnte irgendwie besser sein oder vielleicht nicht so kühl. Schwer zu beschreiben, aber am Ende möchte man nur Sport machen und da muss einfach nur die Ausführung stimmen und das ist hier gegeben.
Natürlich ist für den Anfänger bis zum Fortgeschrittenen Sportjunkie an alles gedacht worden und man hat verschiedene Level zum trainieren. Auch da gibt es schon vorgefertigte Programme, die den Einstieg vielleicht auch erleichtern. Man kann sich auch per E-Mail täglich erinnern lassen, was bei mir aber irgendwie nicht funktioniert hat. 
Man kann sogar seine Fortschritte an Hand der eigenen Webcam kontrollieren, so kann man sich selber dabei zuschauen und gucken, ob man alles korrekt ausführt, das wird natürlich nicht von pur-life gesehen und man kann auch Freunde einladen und gemeinsam trainieren. Eine tolle Funktion, aber ich trainiere lieber alleine ;)
Super finde ich auch, dass man die Kurse bewerten kann oder auch Favorisieren kann, das macht manches mal die Auswahl der Kurse leichter. 





Der Gesundheitsbereich
Im Gesundheitsbereich findet man viele einzelne Bereiche darunter den Trainingsratgeber, den Ernährungsratgeber oder aber auch den Medizinratgeber, da findet man sehr viele interessante Infos. 
Die Ernährungsplangeslatung hätte ich mir besser und übersichtlicher gewünscht. Man kann sich natürlich einfach an die Tipps halten und sich selber einen Plan erstellen, aber einen vorgefertigten Plan bekommt man, wenn man die vorgefertigten Programme wählt, dann hat man es abwechslungsreicher, aber wieder nicht übersichtlicher, denn es ist ein Miniabsatz und man kann sich den Wochenplan oder das Essen für die nächsten Tage nur per Mail schicken lassen.





Natürlich gibt es auch einen persönlichen Bereich, in dem die Fortschritte, Trainingseinheiten und Co. nochmal aufgelistet werden und man so seinen Erfolg und aber auch kcal-Verbrauch und Co. sehen konnte. 

Und es gibt das sogenannte FitBook, das ist ein Communitybereich, indem  man sich untereinander austauschen und motivieren kann oder auch Fragen stellen kann.

Es hat auf jeden Fall viel Spaß gemacht und wie oben schon geschreiben, werde ich es sicher in meiner nächsten Schwangerschaft zum Fithalten und auch danach zum Beckenbodentraining nutzen, aber erst einmal bleibe ich bei dem Gratiszugang um damit warm zu werden ;)

Was ich persönlich auch noch gut finden würde, wäre ein Offline Bereich, in dem man Videos und andere Tipps von unterwegs und ohne Internet nutzen kann. Wenn es so einen schon gibt, dann tut mir die Info leid, aber ich konnte leider keinen entdecken. 
Was ich irgendwie vermisst habe, sind virtuelle Auszeichnungen. Meine App, eines bekannten Sportausrüstungsherstellers, zeichnet einen dann immer mit den tollsten Sachen aus, diese gilt allerdings nur fürs Joggen/Laufen, aber das wäre hier eine schöne Möglichkeit für virtuelles Bauchpinseln ;). Ja natürlich, man sieht seinen Kalorienverbrauch schon, aber viele können damit gar nicht so viel anfangen, besonders, weil die Ernährungstipps auch nicht großartig aufs Kalorienzählen, sondern mehr auf eine ausgewogene Ernährung ausgelegt sind.


Kommentare:

Kerstin Schwarz hat gesagt…

Hallo, was mich noch interessieren würde: bleibst du nach dem Test dabei? (Falls ich das überlesen haben sollte, sorry). Liebe Grüße, Kerstin

Family,Bakery &More hat gesagt…

Hey :) Ich hatte es anscheinend nur nebensächlich erwähnt, dass ich es in meiner 2ten Schwangerschaft sicher nutzen werde, aber bis dahin nur den Gratiszugang. Habe das nun ergänzt mit dem Gratiszugang :) Danke für die Info.