Donnerstag, 20. August 2015

Erdbeer Terrine *Sweet Dreams 1/15

Hier möchte ich euch einen leckeren Nachtisch aus der Sweet Dreams 1/15 zeigen, denn er ist unfassbar lecker und schnell gemacht und muss daher mit euch geteilt werden. 

Mittwoch, 12. August 2015

MEISTER-Laminat, wir dürfen testen... #meisterlaminat



Das Wohnideen-Scout Team suchte 10 MEISTER-Laminat Tester, erst wollten wir uns nicht bewerben, denn wir hatten hier erst alles renoviert und sind auch erst im Dezember eingezogen, aber manchmal entscheidet das Pech anders und wir hatten Schimmel im Schlafzimmer (danke nochmal an den blöden Umzugstypen, der sagte der Schrank steht selbstverständlich weit genug von der Wand weg) naja und so mussten Bett, Schrankrückwand und sogar die Matratzen entfernt werden und dazu noch 2 Wände mit Tapeten und die Fußleisten, denn beschichtete MDF Platte saugt sich genauso voll, wie die Presspappe namens Rückwand vom Schrank und Bettkasten. Sperrmüll stand zum Glück die Woche darauf an und wir konnten den Mist direkt entsorgen. Denn man weiß ja nicht, was der Schimmel sonst noch so alles anrichten mag. Auf jeden Fall war auch der Boden an den Seiten in Mitleidenschaft gezogen worden und dann habe ich mich doch noch kurz vor Ende entschlossen, dass ich mich bewerbe bei den Wohnideen-Scouts und das Glück war dieses mal auf unserer Seite und wir wurden als 1 von 10 Testern ausgewählt.
Die Freude ist groß und es ist purer Luxus, denn nach einer Vorauswahl der Tester,
kam ein Anruf von den Meisterwerken, indem ein sehr netter Herr (Liebe Grüße an Sie Herr D. ) noch ein paar Details klären wollte und dann hieß es wieder ein paar Tage hoffen und bangen, ob man denn tatsächlich zu den glücklichen 10 Ausgwählten gehört und jaaaa wir sind dabei. Wir sollten nur noch den Händler in unserer Nähe angeben, bei dem wir gerne den Boden auswählen möchten und schon konnte es losgehen. Der Händler bekam Bescheid über die Aktion und wir haben einen Termin vereinbart und ich sag euch, das ist sowas von Luxus, wenn man einfach nur in den Laden geht und sich aus dieser Reihe Laminat+Fußleisten und Übergangsleisten aussuchen darf, was man sich vorgestellt hat und man muss sich keine Gedanken machen, wie verlege ich das etc. Einfach traumhaft und nach unserer ärgerlichen Baustellenzeit der absolute Himmel auf Erden.
Ausgewählt haben wir unseren Boden bei der Firma http://www.holz-schorisch.de/ und der Herr war super nett und hilfsbereit und hat all unsere Fragen klären können. Wirklich netter Service, genauso wie von den Meisterwerken selber. Für die Fußleisten haben wir uns das Landhaustypische Hamburgerprofil ausgesucht und es gibt von MEISTER sogar passende Innen-/Aussenecken in diesem Profil und wirklich tolle Fußleisten, was absoluter Luxus ist, denn man muss nicht mehr mit den unschönen Klötzchen arbeiten, sondern hat ein ebenmäßiges Bild und keine störenden Unterbrechungen. Ich freue mich schon sehr und bin gespannt.

An den letzten Urlaubstagen meines Mannes haben wir dann den Rest aus dem Schlafzimmer herausgeräumt und im Keller untergebracht. Jetzt müssen wir noch den Boden herausreißen und die 2 Wände müssen neu tapeziert werden, aber die Tapeten sind auch schon da, da sind es diese geworden *klick*

Heute kam dann auch direkt der Anruf mit der Terminbestätigung für das Verlegen des Bodens, am 8 September ist es soweit. Ihr könnt also gespannt sein. Und danach wird der Boden ausgiebig getestet, mit verschiedenen Reinigungsgeräten gesäubert um zu schauen, welches am effektivsten ist und unsere Kleine und unser Hund dürfen mal ordentlich darauf herumtoben. Unser Schlafzimmer geht zur Terrasse raus und wird dadurch natürlich auch nochmal mehr beansprucht, da er mit Dreck/Wasser und Co zu kämpfen haben wird.

Das schreibt MEISTER selber über den Boden

Lebendig, großzügig, pflegeleicht:
Laminat wertet jeden Wohnraum auf

Moderner Laminatboden von MEISTER hat es in sich: feine Maserungen, rustikale Astlöcher, beeindruckende Detailverliebtheit – ein perfekter Vertreter des aktuellen Landhaus-Trends. MEISTER-Laminatboden können selbst Experten nicht auf den ersten Blick von echten Holzdielen unterscheiden. Und weil er auf PVC verzichtet und ohne schädliche Weichmacher auskommt, wurde er mit dem Blauen Engel ausgezeichnet. Zudem ist er wischwasserfest und beim Begehen äußerst leise. Laminat liegt immer voll im Trend. Die Böden von MEISTER sehen authentisch aus, sind wischwasserfest, kratzbeständig, antistatisch und dank Trittschallkaschierung äußerst geräuscharm. 

Und da kommen wir ins Spiel und testen den Boden natürlich auf Herz und Nieren :P 
Außerdem ist die Optik der Oberhammer, denn die gesamte Reihe LD 300 | 20 Melango | 20
sieht aus wie naturgeölte Landhausdielen und sind über 2 Meter lang, was ihn nicht wie einen 08/15 Laminatboden rüberkommen lässt, sondern wie einen Boden mit Stil und Klasse!!

Da ich leider kein Nachherbild vom eigentlich schon fertigen Schlafzimmer hatte mit neuen Fenstern und Co, gibt es die vorher Bilder vom Tag der Schlüsselübergabe, denn so sah das Schlafzimmer aus, als wir das Haus übernommen haben. Dieses orange war eine vorherrschende Farbe...





Achja ganz vergessen, wir haben uns für den Boden in der Farbe Räuchereiche entschieden ( das ist der Boden, welcher auch auf dem Promofoto zu sehen ist) und verwirklichen uns nun den Traum eines schönen Landhausschlafzimmers *schwärm* Es wird soooo kuschelig!!
Die Deko wurde natürlich auch schon ausgesucht und Stoffe zum Nähen neuer Kissenhüllen liegen bereit :P Und wenn einer einen Shop kennt, indem ich eine Tagesdecke in Felloptik (creme/beige,Schaffell) bekommen kann, dann nur her mit euren Links :)

Ihr könnt gespannt sein und ich werde weiter berichten und natürlich werde ich euch das Endergebnis nicht vorenthalten.....

Dienstag, 4. August 2015

Picknick- Wochen-/Gewinnspiel für euch mit Géramont #Glückskäse #Géramont #Picknick/-überbackene Käselaugenstange

INFO!!: Das Kommentieren ist aktuell leider nur über die normale Seite möglich. Über die mobile Seite hat Blogger.com mal wieder Probleme.

Endlich ist der Sommer wieder da und das lockt uns direkt wieder hinaus in die Natur und besonders ohne Wasser fühlen wir uns nicht wohl, sei es an der Nordsee, Ostsee oder am Nord-Ostsee-Kanal, wir lieben es einfach. Es ist natürlich für die Kleinen total aufregend im Sand zu spielen oder Schiffe zu entdecken. Natürlich muss man, besonders mit Kindern, immer einen Snack dabei haben und wenn man mal etwas mehr Zeit hat, dann darf es auch mal ein kleines Picknick sein.

 Heute beginnen wir also mit unserer Picknick-Woche, in denen wir euch immer wieder leckere Rezepte und Ideen für Klein und Groß zeigen möchten. Das meiste lässt sich super am Tag vorher vorbereiten, sodass man am Morgen nur noch schnell alles einpacken muss und schon kann es losgehen, aber auch das Laugenbrot oder das Baguette lässt sich super Tage vorher zubereiten und dann einfrieren.

Hier möchten wir euch unseren liebsten Picknickplatz zeigen, denn wir lieben den Nord-Ostsee-Kanal und gehen dort immer gerne spazieren und heute durfte ein Picknick nicht fehlen, denn das Wetter war schön und so mussten wir es direkt ausnutzen.





Unser Wölkchen Dessert, Rezept findet ihr hier *klick*

 überbackene Laugenstangen mit Camembert (Rezept findet ihr weiter unten)

 Pancake-Erdbeer Spieße

Bruscetta mit selbstgebackenem Baguette

 selbstgemachter Zitroneneistee


belegte Baguettes, 
Schinken-Camembert und selbstgemachter Eiersalat mit Feldsalat und Tomaten


 leckere Potatoe-Camembert-Tomaten Spieße mit selbstgemachtem Feta Dip


Und jetzt kommen wir zum ersten Rezept:  


überbackene Käselaugenstangen/Brötchen




Zutaten:

3 Lauchzwiebeln
100g Géramont Classic
2 Eier
1El Schmand
Pfeffer/Salz
und 2 Laugenstangen, oder Brötchen oder selbstgemachte Laugenstangen, wie wir sie verwendet haben. Das Rezept folgt dazu noch und werde ich dann hier verlinken.


Zubereitung:

Lauchzwiebeln kleinschneiden, den Käse in kleine Stücke schneiden, die Eier, den Schmand, Frühlingszwiebeln und Salz und Pfeffer hinzu und alles gut vermischen.
Die Laugenstangen oben tief einschneiden und mit der Käsemischung füllen.
Im vorgeheizten Backofen bei 175°C ca 5-10 Minuten goldgelb backen.




 Gewinnspiel

  
Und nun wartet auch noch ein tolles Gewinnspiel auf euch, denn ich bin einer von 10 Bloggern, welche bei den Picknick-Wochen von Géramont teilnehmen darf und wir dürfen euch unseren liebsten Picknickplatz vorstellen und dafür haben wir ganz viele Leckereien von Géramont zugeschickt bekommen, damit wir dort natürlich nicht verhungern. Da schlug das Käseherz meiner beiden Liebsten umso höher, denn sie sind absolute Käsefanatiker. Natürlich gibt es auch für euch etwas zu gewinnen und zwar gewinnt einer von euch einen Kugelgrill zusammen mit einem Beachset, also ran an die Tasten :P









Das Gewinnspiel endet am 19. August 2015 (23.59 Uhr) und der Gewinner oder die Gewinnerin wird im Laufe des Tages (20.August 2015) bekannt gegeben. Ich benötige, dann im Falle des Gewinnes eure Adresse recht schnell, da ich am 21.August den Gewinner übermitteln muss.

Und ihr müsst folgendes tun um zu gewinnen:

1. Teilt meinen Beitrag bei Facebook, google+,  Twitter oder Pinterest mit den Hashtags

#familybakeryandmoreGewinnspiel
#Glückskäse
#Geramont

Den Link zu meiner Facebook Seite findet ihr hier *klick*

2. Werdet Follower meines Blogs (per Klick via google+ oder hier bei Facebook *klick*

3. Hinterlasst mir einen lieben Kommentar unter diesem Beitrag oder dem Post bei Facebook. Wo ist euer liebster Picknickplatz?

4. Instagram  Auch meine Instagram Follower können mitmachen und wandern in den Lostopf, denn wer mein Bild zum Gewinnspiel teilt bei Instagram mit den oben genannten Hashtags und @FamilyBakeryAndMore, der wandert mit einem extra Los in den Topf. (Über ein Abo bei Instagram würde ich mich auch freuen) 

EDIT: Die Gewinnerin wurde gezogen :) Glückwunsch an Adriana/Matroschkalove, wir werden dich gleich direkt mal anschreiben. Viel Spaß mit deinem neuen süßen Grill und dem Beachset. Und schicke uns unbedingt ein Foto :P


 

Außerdem habt ihr auch eine weitere Chance direkt bei Géramont etwas zu gewinnen, schaut direkt mal bei denen auf der Seite vorbei *hier klicken*. Viel Glück, wir haben natürlich auch direkt teilgenommen, denn wer lässt sich schon die Chance auf ein Cabrio entgehen :)

Mitmachen dürfen alle (aus Deutschland) ab 18 Jahren und Minderjährige nur mit der Erlaubnis der Eltern.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Teilt, teilt, teilt diesen Beitrag und helft mir meinen kleinen Blog bekannter zu machen, es würde mich sehr freuen.

LG Kathi






Montag, 3. August 2015

Blueberry-White Chocolate-Cheesecake

Meine Kleine und ich lieben Blaubeeren und weil wir welche frisch vom Bauern hatten, da mussten wir natürlich etwas daraus backen und weil es schnell gehen sollte und am nächsten Tag mein Schwager Geburtstag hatte und ich für die Kuchen zuständig war, da kam mir die Idee zu dieser kleinen Leckerei. 



Zutaten:

 300g Butterkekse
150g Butter (geschmolzen)

250g Heidelbeeren
250g Zucker
1Tl Stärke  

800g Frischkäse
3EL Mehl
2 Packungen Vanillezucker
3 Eier
200g Sauerrahm
100g weiße Schokolade (geschmolzen)

weiße Schokostreusel
 

Zubereitung:

1. Den Ofen vorheizen auf 200°C und eure Brownie Form (20x30cm) mit Backpapier auslegen.
 Die Kekse zerkrümmeln, das mache ich in einem Gefrierbeutel, 
 und dann die geschmolzene Butter hinzu und durchrühren, bis kein Kekskrümel mehr trocken ist.  
 Nun die Masse in die Form geben und andrücken. Nun den Boden für 10 Minuten im Ofen 
 vorbacken. 

2. Die Heidelbeeren waschen und die Stiele entfernen und zusammen mit 50g Zucker in einem Topf    mischen und vorsichtig aufkochen lassen, dann die Stärke hinzu und etwas Wasser und umrühren. Aufkochen lassen und schön weiter rühren, bis die Flüssigkeit dicker wird. Abkühlen lassen.

3.Den Frischkäse zusammen mit 200g Zucker, dem Mehl, dem Vanillezucker, Eier und dem Sauerrahm verrühren, die geschmolzene Schokolade unterrühren und dann auf den Boden geben. Die Beeren darauf verteilen und etwas unterziehen, dafür habe ich eine Gabel benutzt. Nun für weitere 10 Minuten in den Ofen. 

4. Den Ofen noch nicht ausstellen, denn er wird nun auf 110°C hinuntergestellt und der Cheesecake für weitere 30 Minuten gebacken, danach ausschalten und den Cheesecake 60 Minuten im geschlossenem Ofen stehen lassen. Danach abkühlen lassen und die Streusel darauf verteilen.

Uns hat der Cheesecake am besten geschmeckt, als er 1-2 Tage durchgezogen war, da hatte er schon ein bisschen was von Starbucks Cheesecakes :P 

Lasst ihn euch schmecken.