Sonntag, 23. Oktober 2011

Giotto Torte

                                                                Giotto Pfirsich Torte





Teig:
6 Eier
225g Zucker
200g gemahlene Haselnüsse
100g geriebene Schokolade
1 El Mehl

1.Füllung:
1 Becher Pfirsich Joghurt
1 Dose Pfirsiche
1/2l Maracuja Saft
2Pk. Puddingpulver

2.Füllung /Topping
600g Sahne
3 Pk. Sahnesteif
3 Pk. Vanillezucker
30 Giottokugeln

Garnierung:
10 Giottokugeln
und dann kann man noch mit Haselnüssen und Pfirsichstreifen/stückchen garnieren


Den Backofen vorheizen (180°C Ober-Unterhitze) und die Teigzutaten zu einer lockeren Masse rühren und dann in eine gefettete Springform füllen. 30min backen. Den Boden nach dem Backen auskühlen lassen.

Den Joghurt auf den ausgekühlten Boden streichen.

Die Pfirsiche kleinscheiden und beiseite stellen.
Den Saft von den Dosenpfirsichen und den Maracuja Saft zusammen mit dem Puddingpulver wie einen Pudding kochen und am Ende die Pfirsichstückchen hinzu und dann abkühlen lassen.
Dann die erste Füllung auf den Boden mit dem bestrichenen Joghurt geben.

Die Sahne mit dem Vanillezucker und dem Sahnesteif steif schlagen und dann die zerstoßenen Giottokugeln unterheben und auf die Torte geben.

Für die Garnierung die Giottokugeln halbieren und auf der Sahne verteilen und dann eventuell mit Haselnüssen und Pfirsichen zusätzlich garnieren.

Man kann das auch ohne die Pfirsich Füllung essen, dann ist es genauso lecker :D

Keine Kommentare: